Zeitreise

 

Wie in vielen deutschen Städten wurde auch in Stuttgart nach den Zerstörungen des 2. Weltkriegs der Stadtumbau gemäß den Idealen der aufgelockerten und autogerechten Stadt praktiziert. Zum politischen Neuanfang sollte auch architektonisch eine neue Sprache gefunden werden. Die Folgejahrzehnte waren ebenso geprägt von grossformatigenStadtplanungen, die nach einem Reflex der Ablehnung, aktuell einer doppelten Neubewertung unterzogen werden:

Diese erfolgt substantiell und ideologisch gleichermaßen, denn die betroffenen Gebäude waren oftmals Zeugen öffentlicher Bautätigkeit, die uns in dieser Dimension aus heutiger Sicht überraschend erscheint.

Mit einer Exkursion in die Vergangenheit von Stuttgart wollen wir uns bewusst vergangenen städtebaulichen Leitbildern aussetzen. Die Zeitreise wird uns dabei zu Gebäuden führen, die den kompletten Zyklus einer Auf- und Abwertung bereits hinter sich haben und damit prädestiniert sind, Fragestellungen der Nachhaltigkeit zu beantworten. Jedes Jahrzehnt wird zu einer abgeschlossenen Zeiteinheit verdichtet. Diese bewusste Beschränkung der Rezeption auf eine Zeitschicht wird unsere Wahrnehmung verändern und einen Perspektivwechsel eröffnen. Mittels der zeitbeschränkten Form der Objektbetrachtung, können vergessene Qualitäten erkannt und als Ressource nutzbar gemacht werden. Kriterien der Betrachtung reichen dabei von der Bautechnologie über die Programmierung der Gebäude bis zur Freiraumidealisierung, wobei gerade letztere einer Neukodierung bedarf.

Mit diesem Blick und den gewonnenen Erkenntnissen werden wir uns der Entwurfsaufgabe für den Umbau und die Erweiterung eines der vernachlässigten Projekte der Moderne von Stuttgart nähern.Gesucht sind Entwürfe, denen es gelingt, aus der Neubewertung mit Freude zu schöpfen.

Entwurfsstudio

Wintersemester 2014/15

Prof. Jens Ludloff, Dipl. Ing. Lisa Fritz, Dipl. Ing. Ulrich Kölle, Dipl. Ing. Wulf Kramer 

 

 

 

 

 

 

 

 

Arens, Hanna

Kuebler, Anna

Meurer, David

Oelrichs, Anna

Probst, Marlene

Schmitt, Sibylle

Strasser, Elisabeth

Welk, Jana

Zuchowicz, Zofia

Entwurfsstudio

Wintersemester 2014/15

Prof. Jens Ludloff, Dipl. Ing. Lisa Fritz,

Dipl. Ing. Ulrich Kölle, Dipl. Ing. Wulf Kramer 

Perspektive Straßenraum - Studienarbeit von Hanna Arens
weitere
Lageplan - Studienarbeit von Hanna Arens
weitere
Axonometrie Stadtraum - Studienarbeit von Hanna Arens
weitere
Explosionsaxonometrie - Studienarbeit von Hanna Arens
weitere
Schnitt & Ansicht - Studienarbeit von Hanna Arens
weitere

© 2016 Institut für Baukonstruktion Lehrstuhl 3    Universität Stuttgart   Impressum