Do-It-Yourself / Don ́t-Do-It-Yourself

In der Architektur erlebt die Kultur des „Selbermachens“ und die damit verbundenen Aneignungsprozesse eine neue Dimension, die sich allmählich auch auf die gesamte Architekturproduktion auswirken. Festgefügte demokratische Entscheidungsstrukturen und -prozesse erleben aktuell, insbesondere in städtebaulichen Fragen, einen gravierenden Wandel.

Es emanzipiert sich eine Stadtgesellschaft von Akteuren, die gegenüber den eingeübten Verwaltungsprozessen der Stadtentwicklung nicht nur eine kritische Haltung einnehmen und mehr Beteiligung einfordern, sondern mittels prozesshafter Eigenentwicklungen prototypische Modelle realisieren. Diese Form der Aneignung erfolgt sowohl aus direkter lokaler Betroffenheit und Eigeninteresse als auch aus sozialer Verantwortung für die Stadt.

Die treibenden Kräfte dieser Form der Stadtentwicklung sind dabei nicht notwendigerweise die ausgebildeten Spezialisten aus Architektur und Stadtplanung, die Projektentwicklung findet zumeist in einem interaktiv arbeitenden Kreis von Amateuren statt, die Qualität der entstehenden Prototypen speist sich aus einem partizipativ arbeitenden Netzwerk, also mit den Akteuren vor Ort und einem kritischen Bewusstsein für Know-How-Transfer durch Spezialisten.

In Anschauung verschiedener D.I.Y.-Projekte wollen wir diese einer kritischen Analyse unterziehen. Gleichzeitig wollen wir der Frage nachgehen, wie gewonnene Erfahrungen aus der „Do-It-Yourself“-Kulturpraxis genutzt werden können, also inwieweit die entstandenen Prototypen auch als Modelle für Strategien einer zukünftigen Stadtentwicklungspolitik anwendbar sind. Im Rahmen von Exkursionen besuchen wir Praxisbeispiele und sprechen mit Akteuren alternativer Projektentwicklung im Selbstbau. 

 

 

Zahra Greiner

Claudius Hinterhäuser

Kirsten Julia Hürler

Svenja Moritz

Julie Weicker

Agnetha Götz

David Wasel

Arina Cazan

Seminar

Sommersemester 2016

Prof. Jens Ludloff, Dipl.-Ing. Wulf Kramer

© 2016 Institut für Baukonstruktion Lehrstuhl 3    Universität Stuttgart   Impressum