UTC - Urban Thinkers Campus

UN-Habitat ist das Wohn- und Siedlungsprogramm der Vereinten Nationen. Die Stadt Mannheim richtet 2017 einen Urban Thinkers Campus (UTC) aus und ist damit Teil des globalen UN-Habitat III Prozesses. Der UTC in Mannheim stellt dieses Jahr die mit dem Werk Frei Otto ́s verbundenen gesellschaftspolitischen Visionen zur Diskussion. Die Grundlage und der konkrete Ort der gesellschaftlichen Verhandlung ist die im Rah- men der Bundesgartenschau 1975 realisierte Multihalle. Die einstigen Blumenhalle des Vordenkers Frei Otto ist prädestiniert, neue Räume für unsere Gesellschaft zu erschliessen, die Multihalle wird Objekt und Raum für dieses Labor sein. Dabei sind einerseits die Leitlinien der im Rahmen der UN-Habitat entworfenen „New Urban Agenda“ auf ihre konkrete Anwendbarkeit zu hinterfragen, andererseits sollen „Organe“ entworfen werden, denen es gelingen kann die Multihalle aus Ihrem „Dornröschenschlaf“ zu befreien.

 

Im Nachgang zum „Bruch der Moderne mit allen Bautraditionen“ hat Frei Otto mit diesem Projekt beispielgebend aufgezeigt, wie Raumbildung und Konstruktion für eine offene Gesellschaft aussehen kann. Diesen Denkfaden wollen wir wieder aufnehmen. In interdisziplinär besetzten Teams mit fünf Mitgliedern, in Kooperation mit verschiedenen Hochschulen und der Stadt Mannheim, bietet der einwöchige Workshop Raum für ein prozesshaftes Weiterdenken. Die Ergebnisse dokumentieren Sie anschließend in einer schriftlichen Ausarbeitung.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher bitten wir Sie uns Ihre schriftliche Bewerbung (max 1 Seite Din A4) mit Ihrer persönlichen Motivation zur Teilnahme am UTC bis spätestens Montag, den 09. Oktober an:

florian.kaiser@ibk3.uni-stuttgart.de. zu senden.

Ab Mittwoch, den 11. Oktober werden die ausgewählten Teilnehmer am IBK3 bekannt gegeben. 

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

 

 

 

Seminar

Wintersemester 2017/18

Prof. Jens Ludloff, Dipl.-Ing. Florian Kaiser